Über Nina Hahnel

Mitarbeiterin im Team Unternehmenskommunikation und Technologiemarketing am Fraunhofer IESE....

Coming Soon …Wir sind auf der CeBIT!

Vom 14. bis 18.03. präsentiert sich das Fraunhofer-IESE mit seinem Projekt "Digitale Dörfer" auf der diesjährigen CeBIT in Hannover. Wer Interesse hat, live vor Ort zu erfahren, was in unseren "Digitalen Dörfern" bisher passiert ist oder mit Partnern aus dem Projekt in Kontakt treten möchte, ist herzlich eingeladen, uns zu besuchen! Zum Beispiel am... Mittwoch,

Gut gestartet! Weiter so!

Seit Montag engagieren sich die Betzdorfer Bürger in "ihrem" Projekt "Digitale Dörfer": In nur wenigen Stunden konnten zahlreiche Bestellungen bearbeitet und ausgeliefert werden. So macht das Spaß! Das Projektteam freut sich über die tolle Unterstützung aus Betzdorf... weiter so! Mehr Impressionen gibt es hier...

Citizen Science – jeder darf mitmachen! Die »Digitalen Dörfer« starten ihre erste Testphase in Betzdorf

Für die Bürgerinnen und Bürger in der Verbandsgemeinde Betzdorf beginnt heute das spannende Experiment mit der ersten Testphase im Projekt »Digitale Dörfer«. Im ersten digitalen Dorf Deutschlands wird gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Experimentelles Software Engineering IESE in Kaiserslautern, der Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz und dem rheinland-pfälzischen Ministerium des Innern, für Sport und Infrastruktur getestet, wie intelligente

Gute Unterhaltung! Eisenberg motiviert zum Mitmachen…

Das Eisenberger Projektteam "regional digital" schäumt vor Ideenreichtum. Wer Herrn Stutzenberger bisher noch nicht auf Facebook folgt, sollte dies schnell nachholen, denn fast täglich lässt sich das Team etwas Lustiges einfallen, um noch mehr Teilnehmer für das Projekt und die erste Testphase im Mai zu mobilisieren. Einfach mal reinklicken! mehr unter...

Betzdorf am Start…

Am Montag fand im Barbarasaal der Stadthalle Betzdorf die Informationsveranstaltung zu den "Digitalen Dörfern" und "Betzdorf digital" statt. Steffen Hess vom Fraunhofer-Institut IESE erläuterte zunächst das Forschungsvorhaben, welches zum Ziel hat, das Leben auf dem Land mit digitalen Angeboten einfacher und attraktiver zu machen. Dabei stehen Logistik und Mobilität im Fokus der Forschung. In unserem

Marktplatz Eisenberg – Alle können profitieren

Das Projektteam in Eisenberg zeigt, wie es funktionieren kann: Bei "regional digital" kann jeder, der mitmacht, profitieren. Was an einem Donnerstag Nachmittag alles auf dem Marktplatz in Eisenberg los ist... Erna kauft in der Bäckerei ein und geht zum Bus nach Stauf - Carlos trinkt einen Kaffee und hat Zeit - Horst plaudert mit Kollegen

Flagge zeigen

„Wir machen mit“ ist die Botschaft der Teilnehmer an dem Projekt „regional digital Eisenberg-Göllheim“. Überall, wo dieses Roll-up zu entdecken ist, nimmt das Geschäft an dem Forschungsprojekt "Digitale Dörfer" mit dem Fraunhofer-Institut IESE teil. Der Online-Shop, in den der Händler seine Waren einstellt, wird zu Testzwecken mit verringertem Angebot im Mai und im September /

Jubiläum: 40. Unternehmerstammtisch in Eisenberg

Insbesondere Kleine und Mittlere Unternehmen (KMU) sollen vom Unternehmerstammtisch profitieren, der mittlerweile erfolgreich zum 40. Mal durchgeführt wurde. Neben spannenden Programmpunkten präsentierte Jürgen Stutzenberger auch ausführlich das Projekt „Digitale Dörfer" mit "regional digital". Der Fachbereichsleiter der Verbandsgemeinde Eisenberg warb dabei um Online-Kunden und ehrenamtliche Transporteure. Doch nicht nur Unternehmern soll das Projekt erläutert werden -