Datenschutzinformation

Stand: Februar 2021

»Digitale Dörfer« ist ein Forschungsprojekt zur Vernetzung von Menschen im ländlichen Raum mithilfe digitaler Systeme. Im Rahmen des Projekts wurden und werden verschiedene digitale Dienste entwickelt. Alle entwickelten Lösungen sind an die Plattform Digitale Dörfer angebunden. Detaillierte Informationen zu diesen Diensten können der Webseite https://www.digitale-doerfer.de/unsere-plattform/ entnommen werden.

Im Rahmen der Nutzung der Plattform Digitale Dörfer und der angebotenen Plattformdienste werden personenbezogene Daten von Ihnen durch uns als den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen verarbeitet und für die Dauer gespeichert, die zur Erfüllung der festgelegten Zwecke und gesetzlicher Verpflichtungen erforderlich ist. Im Folgenden informieren wir Sie darüber, um welche Daten es sich dabei handelt, auf welche Weise sie verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen diesbezüglich zustehen.

Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 Nr. 1 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen.

Was gibt es Neues?

Inhaltsübersicht

2 Geltungsbereich dieser Datenschutzinformationen

3 Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

3.1 Plattform

3.2 Gemeinde-Webseiten

3.3 Keine gemeinsame Verantwortlichkeit

4 Verarbeitung personenbezogener Daten und Zwecke der Verarbeitung

4.1 Beim Besuch von Webseiten der Plattform und der Plattformdienste

4.2 Bei Registrierung als Nutzer Digitale Dörfer

4.3 Speicherdauer registrierter Nutzer und Anwendungsnutzer

4.4 Plattformdienste

4.4.1 BestellBar

4.4.2 LieferBar

4.4.3 Mobile Kiosk

4.4.4 DorfNews

4.4.5 DorfPages

4.4.6 DorfFunk

4.4.7 Lösbar

4.4.8 Newsletter

4.4.9 Kontaktformulare

5 Weitergabe von personenbezogenen Daten

5.1 zur Vertrags- und Zahlungsabwicklung

5.2 Amazon Web Services

5.3 Comparex AG

5.4 Zoho

5.5 Cookies

5.5.1 Technisch notwendige Cookies

5.5.2 Cookies in Bezug auf Google Maps

5.5.3 Cookies in Bezug auf YouTube

5.5.4 Cookies in Bezug auf Zoho

5.5.5 Cookies in Bezug auf Google Analytics

5.6 Webanalyse mittels Google Analytics

5.7 Social Sign-in

5.8 Auth0

5.9 AppCenter

5.10 Videos (YouTube)

5.11 Karten (Google Maps)

5.12 zu weiteren Zwecken

6 Betroffenenrechte

7 Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

8 Datensicherheit

9 Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

2 Geltungsbereich dieser Datenschutzinformationen

Diese Datenschutzinformationen gelten für die Plattform Digitale Dörfer unter www.digitale-doerfer.de.

Diese Datenschutzinformationen gelten auch für die von Gemeinden mittels der Plattformdienste realisierten Webseiten und Online-Angebote der Gemeinden, sofern diese auf die vorliegenden Datenschutzinformationen verweisen (insgesamt „Gemeinde-Webseiten“).

Sie gilt nicht, soweit ein Dienst von einem Dritten angeboten wird und dementsprechend eine eigene Datenschutzinformation veröffentlicht ist.

3 Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

3.1  Plattform

Für die Plattform Digitale Dörfer unter www.digitale-doerfer.de (ohne Gemeinde-Webseiten) ist Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO:

Fraunhofer-Gesellschaft
zur Förderung der angewandten Forschung e.V.
Hansastraße 27 c,
80686 München

für das Fraunhofer-Institut für
Experimentelles Software Engineering IESE
Fraunhofer-Platz.
67663 Kaiserslautern
(im Folgenden »Fraunhofer IESE«)

E-Mail: info@zv.fraunhofer.de
Telefon: +49 8.205- 0
Fax: +49 8.205-7531

Der Datenschutzbeauftragte der Fraunhofer Gesellschaft für das Fraunhofer IESE ist unter der o.g. Anschrift in München, zu Hd. Datenschutzbeauftragter, bzw. unter datenschutz@zv.fraunhofer.de erreichbar.

Bei Fragen zum Datenschutzrecht oder Ihren Betroffenenrechten können Sie sich jederzeit direkt an unseren Datenschutzbeauftragten wenden.

Alternativ steht Ihnen unser Ansprechpartner Steffen Hess unter steffen.hess@iese.fraunhofer.de zur Verfügung.

3.2 Gemeinde-Webseiten

Soweit nicht anders angegeben, ist Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO für die Gemeinde-Webseiten die Gemeinde. Die Kontaktdaten finden Sie im Impressum der Gemeinde-Webseite.

3.3 Keine gemeinsame Verantwortlichkeit

Die Fraunhofer-Gesellschaft und die Gemeinden sind keine gemeinsamen Verantwortlichen im Sinne des Art. 26 DSGVO. „Wir“ bezeichnet in diesen Datenschutzinformationen jeweils entweder die Gemeinde oder die Fraunhofer-Gesellschaft.

4 Verarbeitung personenbezogener Daten und Zwecke der Verarbeitung

4.1 Beim Besuch von Webseiten der Plattform und der Plattformdienste

Sie können die Webseiten der Plattform und der zugehörigen Plattformdienste aufrufen, ohne Angaben zu Ihrer Identität preisgeben zu müssen. Der auf Ihrem Endgerät eingesetzte Browser sendet lediglich automatisch Informationen an den Server unserer Webseite (z.B. Browsertyp und -version, Datum und Uhrzeit des Zugriffs), um einen Verbindungsaufbau der Webseite zu ermöglichen. Hierzu gehört auch die IP-Adresse Ihres anfragenden Endgerätes. Diese wird temporär in einem sog. Logfile gespeichert und nach 30 Tagen automatisch gelöscht.

Die Verarbeitung der IP-Adresse erfolgt zu technischen und administrativen Zwecken des Verbindungsaufbaus und der Verbindungsstabilität, um die Sicherheit und Funktionsfähigkeit unserer Webseite zu gewährleisten und etwaige rechtswidrige Angriffe hierauf notfalls verfolgen zu können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der IP-Adresse ist Art. 6 Abs. S. lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus dem erwähnten Sicherheitsinteresse und der Erforderlichkeit einer störungsfreien Bereitstellung unserer Webseite.

Aus der Verarbeitung der IP-Adresse und anderer Information in dem Logfile können wir keine unmittelbaren Rückschlüsse auf Ihre Identität ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Plattform und der Nutzung unserer Plattformdienste Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu erhalten Sie unter Ziffer 5.5 und 5.6 dieser Datenschutzerklärung.

4.2 Bei Registrierung als Nutzer Digitale Dörfer

Sie können sich über die Plattform und einzelne Plattformdienste für die Angebote der Digitalen Dörfer registrieren. Im Rahmen der Registrierung erheben wir die folgenden Pflichtangaben:

  • Name, Vorname
  • E-Mail-Adresse

Die Erhebung dieser Daten erfolgt, um Sie als Nutzer zu identifizieren und Ihnen den Zugang zu einem eigenen Nutzerkonto einzurichten. Die E-Mail-Adresse und ein von Ihnen frei wählbares Passwort gelten zudem als Zugangsdaten zu Ihrem Nutzerkonto, mittels derer Sie sich auch später anmelden können. Über Ihr Nutzerkonto können Sie nach erfolgreicher Registrierung die Angebote der Plattform und der Plattformdienste vollständig nutzen.

Daneben verarbeiten wir Ihre Angaben zu folgenden Zwecken:

um Kenntnis zu haben, wer unser Vertragspartner ist;

zur Begründung, inhaltlichen Ausgestaltung, Abwicklung und Änderung des oder der Vertragsverhältnisse(s) mit Ihnen und

zu einer etwaigen erforderlichen Kontaktaufnahme.

Je nachdem, über welchen Dienst Sie die Registrierung vornehmen, werden gegebenenfalls weitere freiwillige Angaben im Rahmen der Registrierung oder später abgefragt, z.B.:

  • Ihre Anschrift im Rahmen des Dienstes BestellBar, um Bestellungen abzuwickeln oder Ihnen ortsgebundene Informationen bereitzustellen;
  • Ihr Profilbild im Rahmen des Dienstes DorfFunk, zur Gestaltung des eigenen Profils oder
  • Ihre Telefonnummer.

Die freiwilligen Angaben müssen Sie nicht machen. Dadurch entstehen Ihnen grundsätzlich keine Nachteile. Allerdings kann die Nutzung einzelner Dienste nur eingeschränkt oder gar nicht möglich sein.

Mehr Informationen dazu erhalten Sie weiter unten bei den Beschreibungen zu den jeweiligen Diensten.

Die Verarbeitung Ihrer Angaben ist zu den zuvor genannten Zwecken für die Erfüllung des Vertrags zur Nutzung der Plattform und der Plattformdienste mit Ihnen und zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Registrierungsvorgang und Anlegen des Nutzer-Accounts) erforderlich, die auf Ihre Anfrage erfolgen (Art. 6 Abs. lit. b DSGVO).

4.3 Speicherdauer registrierter Nutzer und Anwendungsnutzer

Personenbezogene Daten werden nur so lange gespeichert, wie diese zur Erfüllung der vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten notwendig sind. Insofern die Daten nicht aufgrund gesetzlicher oder zivilrechtlicher Ansprüche bis zur gesetzlichen Verjährungspflicht aufbewahrt werden müssen, werden diese unverzüglich gelöscht.

Ebenso erfolgt eine Löschung der Account-Daten nac.20 Tagen Inaktivität.

Nutzer unserer Plattform können in ihrem Nutzerkonto unter den persönlichen Profileinstellungen Berichtigungen oder Löschungen der eingestellten personenbezogenen Daten vornehmen.

4.4 Plattformdienste

4.4.1 BestellBar

BestellBar ist ein Plattformdienst der Plattform Digitale Dörfer, mittels dem wie auf einem Online-Marktplatz von Einzelhändlern Ihrer Region Produkte erworben werden können.

Voraussetzung für die Verwendung der BestellBar als Bürger oder Händler ist eine vorherige Registrierung als Nutzer Digitale Dörfer (siehe unter 4.2 ).
Sie müssen die folgenden Pflichtangaben tätigen, um die BestellBar vollständig nutzen zu können:

  • Anrede,
  • Name, Vorname,
  • Anschrift und
  • E-Mail-Adresse.

Zudem können Sie freiwillig weitere Daten angeben (Lieferwunsch und Lieferadresse; als Händler: Anschrift, Telefonnummer, Datenschutz- und Lieferinformationen).
Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt,

  • damit Sie als Vertragspartner identifiziert werden können;
  • zur Überprüfung der eingegebenen Daten auf Plausibilität und
  • zur späteren Abwicklung von Bestellungen sowie zur Rechnungsstellung.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist nach Art. 6 Abs. lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die Erfüllung des Vertrags zur Nutzung von BestellBar und für vorvertragliche Maßnahmen hierzu erforderlich.

Sichtbarkeit Ihrer Daten

4.4.1.1 als Nutzer der BestellBar

Personenbezogene Daten, die im Rahmen der Nutzung der BestellBar in Ihrem Benutzerkonto gespeichert sind, können mit Ausnahme Ihrer Zahlungsdaten von den Shop-Betreibern eingesehen werden.

4.4.1.2 als Händler der BestellBar

Wenn Sie als Händler registriert sind und Angebote veröffentlichen, können die von Ihnen angegebenen Daten auf der Plattform eingesehen werden. Die Offenlegung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. S. lit. b DSGVO, um einen Vertragsabschluss zwischen Händlern und Nutzern zu ermöglichen.

4.4.2 LieferBar

LieferBar ist ein Plattformdienst der Plattform Digitale Dörfer in Form einer mobilen App, der den Dienst BestellBar ergänzt. Über die LieferBar können Bürgerinnen und Bürger einer Gemeinde erkennen, ob Bestellungen anderer Bürgerinnen oder Bürger der Gemeinde noch auf eine Auslieferung warten und können diese ihren Nachbarinnen oder Nachbarn gleich mitbringen.

Voraussetzung für die Verwendung der LieferBar als Bürgerin oder Bürger ist eine vorherige Registrierung als Nutzer Digitale Dörfer (siehe unter 4.2 ).

Zudem muss die mobile App über den Apple App Store oder über Google Play heruntergeladen und auf dem eigenen Smartphone installiert werden. Hierbei werden keine Informationen von Ihrem Endgerät von der Anwendung verarbeitet oder an uns übermittelt.

Sofern Sie eine Lieferung für eine Nachbarin oder einen Nachbarn in Ihrer Gemeinde übernehmen, werden folgende Informationen über den Dienst erfasst und mit Ihrem Nutzerkonto verknüpft:

  • um welche Lieferung es sich handelt (Liefernummer);
  • Zeitpunkt und Ort der Abholung beim Händler durch Sie und
  • Zeitpunkt und Ort der Übergabe an den Empfänger durch Sie

Die Übernahme der Lieferung bestätigt der Empfänger durch Unterschrift über die App auf dem Endgerät des Liefernden. Die digitale Unterschrift wird anschließend zusammen mit den anderen Informationen zur Übergabe der Lieferung an Server der Plattform übertragen.

Die Datenerfassung und -übertragung erfolgt zum Zweck der Sicherstellung einer korrekten Lieferung an den Empfänger.

Die Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die Erfüllung des Vertrags zur Nutzung von LieferBar sowie nach Art. 6 Abs. lit. f DSGVO zur Wahrung der berechtigten Interessen des Fraunhofer IESE und des Empfängers an einer korrekten Auslieferung.

4.4.3 Mobile Kiosk

Mobile Kiosk ist ein Plattformdienst der Plattform Digitale Dörfer in Form einer mobilen App, der den Dienst BestellBar ergänzt. Über Mobile Kiosk kann ein Lieferant eines mobilen Dorfladens Bestellungen an bestimmte Haltepunkte ausliefern. Hierzu sieht dieser einen Fahrplan und die Liste und Empfänger der Pakete.

Voraussetzung für die Verwendung von Mobile Kiosk als Lieferant ist eine vorherige Registrierung als Nutzer Digitale Dörfer (siehe unter 4.2 ).

Zudem muss die mobile App über den Apple App Store oder über Google Play heruntergeladen und auf dem eigenen Smartphone installiert werden. Hierbei werden keine Informationen von Ihrem Endgerät von der Anwendung verarbeitet oder an uns übermittelt.

Sofern Sie eine Lieferung für Empfänger übernehmen, werden folgende Informationen über den Dienst erfasst und mit Ihrem Nutzerkonto verknüpft:

  • um welche Lieferung es sich handelt (Liefernummer);
  • Zeitpunkt und Ort der Abholung beim Händler durch Sie und
  • Zeitpunkt und Ort der Übergabe an den Empfänger durch Sie.

Die Übernahme seiner Lieferung bestätigt der Empfänger durch Unterschrift über die App auf dem Endgerät des Lieferanten. Die digitale Unterschrift wird anschließend zusammen mit den anderen Informationen zur Übergabe der Lieferung an Server der Plattform übertragen.

Die Datenerfassung und -übertragung erfolgt zum Zweck der Sicherstellung einer korrekten Lieferung an den Empfänger.

Die Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die Erfüllung des Vertrags zur Nutzung des Mobile Kiosk sowie nach Art. 6 Abs. lit. f DSGVO zur Wahrung der berechtigten Interessen des Fraunhofer IESE und des Empfängers an einer korrekten Auslieferung.

4.4.4 DorfNews

DorfNews ist ein Plattformdienst der Plattform Digitale Dörfer, über den Nachrichten, Reportagen und andere Informationen rund um Ihre Region veröffentlicht werden.

Voraussetzung für das Verfassen von Beiträgen in den DorfNews (d.h. das Einstellen und Bearbeiten von Informationen) ist eine vorherige Registrierung als Nutzer Digitale Dörfer (siehe unter 4.2 ).

Sie können den Dienst verwenden, ohne Angaben zu Ihrer Identität preisgeben zu müssen. Bitte beachten Sie die Hinweise zum Besuch von Webseiten (siehe unter 4.1 ).

Um Informationen zu Ihrer Gemeinde oder Region abzurufen, wählen Sie bitte die entsprechende DorfNews-Seite Ihrer Gemeinde. Auch wenn Sie zu diesem Zeitpunkt in Ihrem Nutzerkonto angemeldet sind, wird eine entsprechende lokale Zuordnung nicht erfasst.

4.4.5 DorfPages

DorfPages ist ein Plattformdienst der Plattform Digitale Dörfer, über den Nachrichten, Veranstaltungen, Sehenswürdigkeiten und andere Informationen rund um Ihre Gemeinde veröffentlicht werden.

Voraussetzung für die aktive Verwendung von DorfPages als Bürgerin oder Bürger (d.h. das Einstellen und Bearbeiten von Informationen) ist eine vorherige Registrierung als Nutzer Digitale Dörfer (siehe unter 4.2 ).

Sie können den Dienst verwenden, ohne Angaben zu Ihrer Identität preisgeben zu müssen. Bitte beachten Sie die Hinweise zum Besuch von Webseiten (siehe unter 4.1 ).

Um Informationen zu Ihrer Gemeinde oder Region abzurufen, wählen Sie bitte die entsprechende DorfPages-Seite Ihrer Gemeinde. Auch wenn Sie zu diesem Zeitpunkt in Ihrem Nutzerkonto angemeldet sind, wird eine entsprechende lokale Zuordnung nicht erfasst.

4.4.6 DorfFunk

DorfFunk ist ein Plattformdienst der Plattform Digitale Dörfer in Form einer mobilen App, mit dem Bürgerinnen und Bürger einer Region miteinander kommunizieren können.

Voraussetzung für die Verwendung von DorfFunk als Bürgerin oder Bürger ist eine vorherige Registrierung als Nutzer Digitale Dörfer (siehe unter 4.2 ).

Zudem muss die mobile App über den Apple App Store oder über Google Play heruntergeladen und auf dem eigenen Smartphone installiert werden. Hierbei werden Geoinformationen über Ihr Endgerät erfasst, sofern Sie dies in Ihren Einstellungen zulassen. Diese Informationen werden verarbeitet, um Sie einer Region zuordnen zu können. Die Zuordnung erfolgt zum Zwecke einer besseren lokalen Vernetzung über den Dienst.

Neben den Pflichtangaben im Rahmen der Registrierung können Sie im Zusammenhang mit der Nutzung von DorfFunk freiwillig weitere Informationen in Ihrem Nutzungsprofil hinterlegen. Hierzu gehören neben einem Profilbild insbesondere auch andere Inhalte (Texte, Bilder) als Beiträge und Kommentare zur Veröffentlichung in Ihrem Profil von DorfFunk für andere Nutzer des Dienstes. Die Veröffentlichung erfolgt stets zusammen mit dem Zeitpunkt der Veröffentlichung und Ihrem Namen. Der Zeitpunkt einer Veröffentlichung wird Ihrem Nutzerprofil auch dann weiter zugeordnet, wenn Sie die Inhalte einer Veröffentlichung wieder gelöscht haben.

Die Datenverarbeitung erfolgt zum Zweck des Angebots eines lokalen Kommunikationsdienstes für Nutzer der Digitalen Dörfer sowie zum Zwecke einer ansprechenden Gestaltung und Handhabung des angebotenen Kommunikationsdienstes.

Die Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. lit. b DSGVO zu den genannten Zwecken für die Erfüllung des Vertrags mit Ihnen zur Nutzung von DorfFunk sowie nach Art. 6 Abs. lit. f DSGVO zur Wahrung der berechtigten Interessen des Anbieters an dem Angebot eines funktionierenden Kommunikationsdienstes.

4.4.7 Lösbar

LösBar ist eine Webanwendung, welche Nachrichten aus dem Kanal »Sag´s uns« anzeigt. Die eingehenden Nachrichten können als »Fälle« alleine oder im Team bearbeitet werden.

Voraussetzung für die Verwendung der LösBar als Verwaltungsmitarbeitende(r) ist eine vorherige Registrierung als Nutzer (in der entsprechenden Rolle) Digitale Dörfer (siehe unter 4.2 ).

Neben den Pflichtangaben im Rahmen der Registrierung können Sie im Zusammenhang mit der Nutzung der LösBar freiwillig weitere Informationen in Ihrem Nutzungsprofil hinterlegen (z.B. Profilbild).

Die Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. lit. f DSGVO zur Wahrung der berechtigten Interessen des Anbieters an dem Angebot eines funktionierenden Kommunikationsdienstes.

4.4.8 Newsletter

Wir bieten auf unserer Webseite die Möglichkeit an, sich für unseren Newsletter anzumelden. Sofern Sie nach Art. 6 Abs. S. lit. a DSGVO ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail-Adresse dafür, Ihnen regelmäßig Informationen zu übersenden. Für den Empfang der Informationen ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend.

Sie können möglicherweise freiwillig weitere Angaben zu Ihrer Person (z. B. Name, Anschrift und Telefonnummer) machen. Wir verwenden diese Daten, um mit Ihnen telefonisch oder postalisch Kontakt aufzunehmen (z.B. für Presseinladungen).

Sie bekommen im Anschluss per E-Mail eine Registrierungsbenachrichtigung, die Sie bestätigen müssen, um den Newsletter zu empfangen (sog. Double Opt-In). Dies dient uns als Nachweis darüber, dass die Registrierung tatsächlich von Ihnen initiiert wurde.

Die Abmeldung ist jederzeit möglich, z.B. über einen Link am Ende eines jeden Newsletters. Alternativ können Sie Ihren Abmeldewunsch gerne auch jederzeit an datenschutz@zv.fraunhofer.de per E-Mail senden.

Ihre E-Mail-Adresse wird nach Widerruf Ihrer Einwilligung zur Zusendung des Newsletters umgehend gelöscht.

Wir versenden unseren Newsletter mittels des Anbieters Mailingwork GmbH, Birkenweg 7, 09569 Oederan (»Mailingwork«). Die E-Mail-Adressen und Daten unserer Newsletter-Empfänger, werden in unserem Auftrag auf den Servern von Mailingwork in Deutschland gespeichert.

Mailingwork verwendet diese Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in unserem Auftrag. Wir haben dazu mit Mailingwork einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Durch diesen Vertrag versichert Mailingwork, dass sie die Daten im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeiten und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleisten.

Mailingwork versichert, dass personenbezogene Daten umfassend vor unerlaubten Zugriffen geschützt sind. Mailingwork selbst nutzt die Daten unserer Newsletter-Empfänger nicht, um diese selbst anzuschreiben oder gibt die Daten an Dritte weiter. Als seriöser E-Mail-Versender ist Mailingwork zudem durch die Certified Senders Alliance zertifiziert.

4.4.9 Kontaktformulare

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, mit uns über ein auf der Plattform bereitgestelltes Formular Kontakt aufzunehmen. Dabei erheben wir die folgenden Pflichtangaben:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Gemeinde
  • Betreff
  • Nachricht

Ihre Daten benötigen wir, um festzustellen, von wem die Anfrage stammt, und um diese beantworten und bearbeiten zu können.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin und ist im Rahmen der Beantwortung einer Kontaktanfrage auf unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. S. lit. f DSGVO gestützt.

5 Weitergabe von personenbezogenen Daten

Außer in dem zuvor genannten Fall einer Verarbeitung im Auftrag (Newsletter-Versand) geben wir Ihre personenbezogenen Daten nur in den folgenden Fällen weiter:

5.1  zur Vertrags- und Zahlungsabwicklung

Soweit dies gesetzlich zulässig ist und nach Art. 6 Abs. lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben.

Im Rahmen der Nutzung der BestellBar gehört dazu insbesondere die Weitergabe Ihrer Daten an den Händler sowie die Weitergabe Ihrer Daten an Lieferanten zum Zwecke der Lieferung der von Ihnen über die BestellBar gekauften Waren im Rahmen der LieferBar.

Der Händler benötigt die Daten, um Ihre Bestellung abzuwickeln, einschließlich der Rechnungsstellung. Der Lieferant benötigt die Daten, um die Lieferung Ihrer Bestellung zu übernehmen.

Im Rahmen von Käufen in der BestellBar erfolgt die Zahlungsabwicklung über verschiedene Dienste. Die entsprechenden Datenschutzbestimmungen befinden sich in der jeweiligen BestellBar.

5.2 Amazon Web Services

Für die Bereitstellung dieser Website und der Plattformdienste (DorfFunk, LieferBar, LösBar) bedienen wir uns des Webhosting-Dienstes Amazon Web Services der Amazon Web Services EMEA Sàrl, Rue Plaetis 5, 2338 Luxemburg, Luxemburg (im Folgenden: »Amazon Web Services«). Hierbei kann auch die Amazon Web Services, Inc. In den USA als Subdienstleister zum Einsatz kommen (gemeinsam „AWS“).

AWS speichert diese Website auf seinen Servern (Hosting). Speicherort ist die EU (Frankfurt, eu-central-1).

Für das Angebot einer Website ist die Beauftragung eines Webhosting-Dienstes erforderlich. Die Inanspruchnahme von AWS erfolgt gemäß Art. 6 Abs. S. lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten wirtschaftlichen Interesses, unser Angebot auf dieser Website bereitzuhalten.

Im Zusammenhang mit dem Hosting werden von Amazon Web Service in unserem Auftrag personenbezogene Daten wie folgt verarbeitet:

  • AWS S3 (Speicherdienst von AWS): Ablage der Profilbilder der Nutzer als verschlüsselte Dateien
  • AWS RDS (Datenbankdienst von AWS): Ablage der Nutzerdaten in einer verschlüsselten Datenbank, auf die nur durch die Anwendung selbst zugegriffen werden kann
  • AWS SNS/Pinpoint (Push-Dienste von AWS): Identifikation des Geräts zur Zustellung von Push-Nachrichten
  • AWS DynamoDB (Datenbankdienst von AWS): temporäres Caching von Daten
  • AWS Cloudwatch (Log-Dienst von AWS): Speicherung temporärer Lognachrichten
  • Andere AWS-Dienste verarbeiten Nutzerdaten nicht persistierend im Rahmen von technischen Vorgängen: AWS CloudFront, AWS EC2, AWS Lambda, AWS Elastic Beanstalk

Wir haben mit AWS einen Auftragsverarbeitungsvertrag einschließlich EU-Standardvertragsklauseln für die Verwendung von Amazon Web Services abgeschlossen. Eine Kopie der Klauseln können Sie bei uns anfordern (Kontaktdaten siehe oben). Durch diesen Vertrag versichert Amazon, dass sie die Daten im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeiten und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleisten. Zudem ist Amazon Web Service durch zuverlässige Sicherheitsstandards zertifiziert, darunter ISO 27001, SO./2/2 und PCI DSS Leve.

5.3 Comparex AG

Für die Bereitstellung dieser Website und der Plattformdienste (DorfNews, DorfPages, BestellBar) bedienen wir uns des Webhosting-Dienstes in der Microsoft Deutschland Cloud bereitgestellt durch die Comparex AG, Friedenstr. 9, 85586 Poing, Deutschland.

Die Comparex AG speichert diese Website auf ihren Servern (Hosting). Für das Angebot einer Website ist die Beauftragung eines Webhosting-Dienstes erforderlich. Die Inanspruchnahme der Comparex AG erfolgt gemäß Art. 6 Abs. S. lit. f DSGVO aufgrund unseres berechtigten wirtschaftlichen Interesses, unser Angebot auf dieser Website bereitzuhalten. Zusätzlich haben wir mit der Comparex AG eine Auftragsverarbeitungsvereinbarung abgeschlossen. Durch diesen Vertrag versichert die Comparex AG, dass sie die Daten im Einklang mit der Datenschutzgrundverordnung verarbeitet und den Schutz der Rechte der betroffenen Person gewährleistet.

5.4 Zoho

Wir nutzen den Dienst Zoho Desk, um Nutzer-Anfragen (Kontaktdaten, Inhalt der Anfragen) von der Webseite in ein intern genutztes Ticketsystem zu übertragen.

Zoho Desk wird angeboten von der ZOHO CORPORATION B. V. (Niederlanden), die hierbei auch die ZOHO CORPORATION PVT. LTD. In Indien einsetzt. Zoho handelt als unser Auftragsverarbeiter. Indien ist ein Land außerhalb der EU, für das kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission existiert, wonach dieses Land ein dem der EU vergleichbares angemessenes Datenschutzniveau bietet. Wir haben daher mit Zoho in Indien einen Vertrag gemäß den EU- Standarddatenschutzklauseln geschlossen. Der Text der Standarddatenschutzklauseln ist abrufbar unter https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32010D0087 (dort: Anhang); alternativ können Sie den Text von uns erhalten.

Ergänzend bitten wir Sie um Ihre Einwilligung, für die Weiterleitung Ihrer Daten in unser Ticketsystem, die ZOHO CORPORATION PVT. LTD. In Indien als technischen Dienstleister einsetzen zu dürfen. Den Inhalt dieser Einwilligung finden Sie im Anhang „Einwilligung für die Datenübermittlung in unsichere Drittländer“. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Wenn Sie die Einwilligung nicht erteilen wollen, richten Sie Ihre Nutzer-Anfrage bitte über eine nicht elektronischen Kanal an uns (z.B. Telefon, Post)

5.5 Cookies

Nachfolgend finden Sie eine Erläuterung von Cookies, die auf unserer Webseite eingesetzt werden.

Cookies sind kleine Textdateien, die im Browser Ihres Endgeräts gespeichert und bei jedem Aufruf unserer Webseite an uns übertragen werden.

Wir haben die Cookies dabei in folgende Klassen eingeteilt:

  • „Notwendige Cookies“ sind Cookies, die technisch notwendig sind, damit Grundfunktionen der Webseite nutzbar sind (z.B. Login).
  • „Statistik Cookies“ sind Cookies zur Erfassung, wie Besucher die Webseite benutzen und welche Endgeräte sie verwenden, um die Webseite bedarfsgerecht zu gestalten (z.B. inhaltliche Ausrichtung an besonders häufig geklickten Themen, Optimierung der Seiten-Darstellung an genutzten Endgeräten). Die Auswertung erfolgt anonym oder pseudonym, d.h. ohne Verknüpfung der Daten mit z.B. Name, E-Mail oder Anschrift.

Abgesehen von den notwendigen Cookies, setzen wir Cookies nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung.

„First Party Cookies“ bezeichnet Cookies, die von der Domain gesetzt werden, die in der URL-Zeile Ihres Browsers angezeigt wird. „Third Party Cookies“ werden dagegen von anderen Domains gesetzt.

„Session“ bezeichnet nachfolgend eine Browser-Sitzung.

5.5.1 Technisch notwendige Cookies

Cookie-Name Nutzungszweck Inhalt Klasse Lebensdauer Art
PHP Session ID Sessionverwaltung Session ID Notwendig Bis zum Ende der Session First Party

5.5.2 Cookies in Bezug auf Google Maps

Cookie-Name Nutzungszweck Inhalt Klasse Lebensdauer Art
Google MAps API Integration von Google Maps IP Adresse Notwendig 1 Tag Third Party Cookie – google.de
CONSENT Integration von Google Maps Eindeutige Nutzer-ID Notwendig 20 Jahre Third Party Cookie – google.de
NID Integration von Google Maps Eindeutige Nutzer-ID Notwendig 6 Monate Third Party Cookie – google.de

5.5.3 Cookies in Bezug auf YouTube

Cookie-Name Nutzungszweck Inhalt Klasse Lebensdauer Art
VISITOR_INFO1_LIVE Speicherung von Nutzerpräferenzen und genutzter Version der YouTube Oberfläche. Notwendig 6 Monate Third Party – youtube.com
CONSENT Speicherung von Cookie-Einwilligungseinstellungen. Notwendig 20 Jahre Third Party – youtube.com
GPS Standortdaten speichern Marketing Ende der Sitzung Third Party – youtube.com
PREF Verfolge Besucher quer über Websiten Statistik 1 Jahr
YSC Speicherung einer eindeutigen Benutzer-ID Statistik Ende der Sitzung Third Party – youtube.com

5.5.4 Cookies in Bezug auf Zoho

Cookie-Name Nutzungszweck Inhalt Klasse Lebensdauer Art
zsltssn Erkennen der in einer bestimmten Sitzung besuchten Seiten Statistik 30 Minuten Third Party – zoho.com
zsstssn Erkennen der in einer bestimmten Sitzung besuchten Seiten Statistik 90 Tage Third Party – zoho.com

5.5.5 Cookies in Bezug auf Google Analytics

Cookie-Name Nutzungszweck Inhalt Klasse Lebensdauer Art
_ga Wird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet Statistik 2 Jahre Third Party
_gid Wird zur Unterscheidung von Benutzern verwendet Statistik 24 Stunden Third Party
_gat Wird verwendet, um die Anforderungsrate zu drosseln. Statistik 1 Minute Third Party
AMP_TOKEN Enthält ein Token, mit dem eine Client-ID vom AMP-Client-ID-Dienst abgerufen werden kann. Statistik 30 Sekunden bis 1 Jahr Third Party
_gac_<property-id> Enthält kampagnenbezogene Informationen für den Benutzer. Statistik 90 Tage Third Party
__utma Dient zur Unterscheidung von Benutzern und Sitzungen. Eindeutige Nutzer-ID Statistik 2 Jahre Third Party
__utmt Wird verwendet, um die Anforderungsrate zu drosseln. Nichts Statistik 10 Minuten Third Party
__utmb Wird verwendet, um neue Sitzungen / Besuche zu bestimmen Unbekannt Statistik 30 Minuten Third Party
__utmc Bestimmung, ob sich der Benutzer in einer neuen Sitzung / einem neuen Besuch befand Statistik Ende der Sitzung Third Party
__utmz Speichert die Verkehrsquelle oder Kampagne, die erklärt, wie der Benutzer Ihre Website erreicht hat. Statistik 6 Monate Third Party
__utmv Wird zum Speichern von benutzerdefinierten Variablendaten auf Besucherebene verwendet Statistik 2 Jahre Third Party

5.6 Webanalyse mittels Google Analytics

Wenn Sie uns im „Cookie Banner“ Ihre Einwilligung in die Datenverarbeitung für Statistik-Zwecke erteilen, nutzen wir den Dienst „Google Analytics“ von Google, um pseudonymisiert zu erfassen, wie Nutzer unsere Webseite verwenden, um anonymisierte Auswertungen zu erstellen und unsere Webseite entsprechend bedarfsgerecht zu gestalten.

Google Analytics kommt nicht auf allen Webseiten bzw. bei allen Gemeinden zum Einsatz, sodass Sie ggf. nicht im Rahmen eines Cookie-Banners um eine Einwilligung gefragt werden.

Sie können hier Ihre Cookie- und Datenschutz-Einwilligungen anpassen.

Google Analytics ist ein Analysewerkzeug der Google LL.600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043. USA.

Mit Ihrer Zustimmung zum Einsatz von Google Analytics erteilen Sie uns auch Ihre Einwilligung, Ihre Daten an die Google LLC in den USA zu übermitteln. Der Inhalt ihrer diesbezüglichen Einwilligung finden Sie in im Anhang „Einwilligung für die Datenübermittlung in unsichere Drittländer“.

Google handelt bei der Bereitstellung von Google Analytics als unser Auftragsverarbeiter.

Ergänzende Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie in den Datenschutzhinweisen von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Mittels Google Analytics erfassen wir, wann Sie welche Seiten unserer Webseite aufrufen, Ihren groben Standort sowie Daten zu dem von Ihnen genutzten Endgerät (z.B. Gerätetyp, Betriebssystem oder Bildschirmauflösung). Diese Daten werden pseudonymisiert verarbeitet, d.h. so verwendet, dass die Daten nicht mit Sie direkt identifizierenden Angaben (z.B. Name, E-Mail-Adresse) verknüpft werden.

Auf unserer Webseite wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und ggf. um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns als Webseitenbetreiber zu erbringen.

Ihre im Rahmen von Google Analytics anfallenden Daten werden nach 4 Monaten gelöscht.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung.

5.7 Social Sign-in

Um Ihre Registrierung auf unserer Website und in den mobilen Apps zu erleichtern, haben Sie zu Beginn der Registrierung die Möglichkeit, sich mit der sog. Single-Sign-on-Lösung (über Facebook, Google, Apple) zu registrieren.

Für die Registrierung und Nutzung gelten die Datenschutz- und Nutzungsbedingungen der Anbieter. Die Eingabe Ihrer Account-Angaben erfolgt in jedem Fall unmittelbar auf dem Server der Anbieter. Wir erfahren Ihre Account-Angaben nicht. Die jeweiligen Anbieter weisen Sie darauf hin, ob und welche Daten Ihres Social-Media-Accounts für uns zugänglich gemacht werden.

Sofern Sie gegenüber dem Anbieter (Facebook, Google, Apple) ausdrücklich Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. S. lit. a DSGVO erteilt haben, werden uns im Rahmen der Registrierung über den Anbieter Ihre personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse) übermittelt.

Sie können die Verbindung innerhalb Ihres Accounts wieder aufheben.

Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google, Facebook oder Apple sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von GoogleFacebook und Apple. Datenschutzrechtlich Verantwortlich für die jeweilige Single-Sign-on Lösung ist der jeweilige Anbieter.

Die Nutzung der an uns vom Anbieter übermittelten Daten erfolgt

  • zur Einrichtung Ihres Benutzerkontos und
  • zur Überprüfung der eingegebenen Daten auf Plausibilität.

Ihre Daten werden mit Löschung des Nutzerkontos bei uns gelöscht. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist die Durchführung des Nutzungsverhältnisses zwischen Ihnen und uns, Art. 6 Abs. lit a DSGVO, bzw. zwischen Ihrem Arbeitgeber und uns, Art. 6 Abs. lit f DSGVO (Interesse, Ihren Zugang durch etablierte Dienste sicher zu authentifizieren).

5.8 Auth0

Wir verwenden die Dienste von Auth0.0900 NE 8th Street, Bellevue, WA 98004, USA (im Folgenden: »Auth0«), um die Logins (Benutzername und Passwort), einschließlich Single-Sign-Ons (Ziffer 5.7 ) in unserem System zu verwalten. Wir erhalten hierbei keinen Zugriff auf Ihr Passwort bei Drittanbietern wie Facebook, Google, Apple. Wir erhalten lediglich Ihre E-Mail-Adresse und Informationen über den erfolgreichen Login, sowie zusätzliche Daten wenn Sie die Drittanbieter hierzu autorisieren (Ziffer 5.7 ).

AuthO handelt als unser Auftragsverarbeiter. Die USA ist ein Land außerhalb der EU, für das kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission existiert, wonach dieses Land ein dem der EU vergleichbares angemessenes Datenschutzniveau bietet. Wir haben daher mit AuthO in den USA einen Vertrag gemäß den EU- Standarddatenschutzklauseln geschlossen. Der Text der Standarddatenschutzklauseln ist abrufbar unter https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/HTML/?uri=CELEX:32010D0087 (dort: Anhang). Den ausgefüllten Vertragstext von AuthO finden Sie unter auth0com, „Legal“ > „Privacy and Data Protection“ > „Data Processing Addendum“ (https://cdn.auth0.com/website/legal/files/dpa/data-processing-addendum-8-20.pdf). Alternativ können Sie den Text von uns erhalten.

5.9 AppCenter

Wir verarbeiten aggregierte (anonyme) Nutzungsstatistiken unserer Apps, um unsere Apps zu verbessern und zu optimieren. Dazu zählen:

  • Installationsdatum
  • Geräteland
  • Sprache des Geräts
  • Gerätehersteller und -modell
  • Betriebssystem und Betriebssystemversion
  • Mobilfunkanbieter/Netz
  • App-Version
  • App-Nutzungszeiten (Zeitpunkt der Nutzung, Dauer der Nutzung)
  • Benutzerdefinierte App-Ereignisse (Wechseln des Tabs, Anmeldung, GeoArea-Auswahl, Auswählen von Fotos, Aufnehmen von Fotos, Senden von Kommentaren/Posts/Chat-Nachrichten, Abmelden, Registrierung, Unbehandelte Ausnahmen, Fehlgeschlagenes Refresh-Token-Handling

Diese Daten werden vollständig anonym erhoben, ein Rückschluss auf einzelne Benutzer ist nicht möglich.

Tritt ein Absturz der App können Sie wählen, diesen Absturzbericht anonym an die Entwickler zu senden. Beim Senden des Absturzbericht werden folgende Daten übermittelt: Geräteland, Sprache des Geräts, Gerätehersteller und -modell, Betriebssystem und Betriebssystemversion, Mobilfunkanbieter/Netz, App-Version, Zeitpunkt des Absturzes, Dauer der Sitzung bis zum Absturz, Stacktrace der zum Absturz führenden Exception, Ein Auszug aus dem Anwendungsprotokoll.

Alle gesammelten Analytics- oder Crash-Informationen werden nach 90 Tagen gelöscht.

Das AppCenter (https://appcenter.ms/) ist ein Dienst von Microsoft Corporation (One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA) und wird auf Microsoft Azure (Global Cloud) betrieben.

5.10 Videos (YouTube)

Wir können auf unserer Webseite Dienste von YouTube LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno CA 94066, USA zur Anzeige von Videos verwenden.

Wir nutzen dabei den sogenannten „erweiterten Datenschutzmodus“. Mit dem erweiterten Datenschutzmodus werden keine Cookies zur Analyse des Nutzungsverhaltens gesetzt. Es werden also keine Daten zu Nutzeraktivitäten erhoben, um die Videowiedergabe zu personalisieren. Stattdessen basieren Videoempfehlungen auf dem aktuellen Video. Videos, die im erweiterten Datenschutzmodus wiedergegeben werden, wirken sich nicht darauf aus, welche Videos Ihnen auf YouTube empfohlen werden.

Um das Video sehen zu können müssen Sie die Videofunktion ggf. zunächst mit einem Klick aktivieren. Mit der Aktivierung der Videofunktion willigen Sie für die Dauer der Browsersitzung ein, dass wir Daten an die YouTube LLC und Google LLC in den USA, einem „unsicheren Drittland“ im Sinne der DS-GVO, übermitteln. Der Inhalt ihrer diesbezüglichen Einwilligung finden Sie in Ziffer 0. Zum Widerruf Ihrer Einwilligung in Bezug auf YouTube Videos schließen Sie bitte das Browser-Fenster.

Zur Darstellung des Videos ist die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse durch YouTube erforderlich. Zudem erfasst YouTube Daten über Ihre Nutzung des Videos und es können Daten an die Muttergesellschaft Google LL.600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, California 94043, USA übermittelt werden.

In Bezug auf die YouTube Videos gelten die Datenschutzhinweise von Google. Dort finden Sie auch Informationen zu Privatsphäreneinstellungen von Google.

Die Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse an der Einschaltung eines spezialisierten Videoanbieters, der ausreichend Bandbreite zur Verfügung stellt.

5.11 Karten (Google Maps)

Wir können auf unserer Webseite Dienste von Google Ireland Limited, Gordon House Barrow Street, Dublin 4, Irland zur Anzeige von Karten verwenden (z.B. Standorte von Unternehmen oder Veranstaltungen). Zur Darstellung der Karte ist die Verarbeitung Ihrer IP-Adresse durch Google erforderlich. Zudem erfasst Google Daten über Ihre Nutzung der Karte.

Google Ireland Limited handelt nicht als unser Auftragsverarbeiter, sondern als eigenständig datenschutzrechtlich Verantwortlicher. Wir haben hierzu eine Vereinbarung zur Datenübermittlung mit Google geschlossen (siehe https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/)

Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung durch uns ist unser berechtigtes Interesse an der Einschaltung eines spezialisierten Kartenanbieters.

In Bezug auf den von Google bereitgestellten Kartendienst gelten die Datenschutzhinweise von Google. Dort finden Sie auch Informationen zu Privatsphäreneinstellungen von Google. Mit der Nutzung von Google Maps treten Sie unmittelbar mit Google in ein Nutzungsverhältnis. Wenn Sie bei Google mit einem Nutzerkonto eingeloggt sind, ordnet Google die Nutzung der Karte möglicherweise Ihrem Nutzungskonto zu.

5.12 zu weiteren Zwecken

Darüber hinaus geben wir Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie dazu Ihre ausdrückliche Einwilligung nach Art. 6 Abs. S. lit. a DSGVO erteilt haben;
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. S. lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben;
  • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. S. lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht.

6 Betroffenenrechte

Sie haben das Recht,

  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art.5 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art.6 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art.7 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art.8 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen und
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

7 Information über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absat. Buchstabe e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absat. Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sofern sich Ihr Widerspruch gegen eine Verarbeitung von Daten zum Zwecke der Direktwerbung richtet, so werden wir die Verarbeitung umgehend einstellen. In diesem Fall ist die Angabe einer besonderen Situation nicht erforderlich. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an datenschutz@zv.fraunhofer.de.

8 Datensicherheit

Alle von Ihnen persönlich übermittelten Daten werden mit dem allgemein üblichen und sicheren Standard TLS (Transport Layer Security) verschlüsselt übertragen. TLS ist ein sicherer und erprobter Standard, der z.B. auch beim Online-Banking Verwendung findet. Sie erkennen eine sichere TLS-Verbindung unter anderem an dem angehängten s am http (also https://..) in der Adressleiste Ihres Browsers oder am Schlosssymbol im unteren Bereich Ihres Browsers.
Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

9 Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzinformation ist aktuell gültig und hat den Stand Februar 2021.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzinformation zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzinformation kann jederzeit auf der Website unter

https://www.digitale-doerfer.de/datenschutzinformation/

von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.