Am 1. Februar 2016 ist es soweit und in der Stadthalle Betzdorf können sich alle Interessierten über das Forschungsprojekt der “Digitalen Dörfer” und die Lokalkampagne “Betzdorf digital” informieren.
Die Veranstaltung ist kostenfrei und beginnt um 17 Uhr.


WORUM GEHT’S?

Im Forschungsprojekt “Digitale Dörfer” wird erprobt, wie der ländliche Raum durch smarte Technologien vor allem im Bereich Mobilität und Logistik belebt werden kann.
Mithilfe einer digitalen Plattform, einer App, sollen neue Möglichkeiten des Warentransports untersucht und abgebildet werden. Das bedeutet: Strecken, die sowieso gefahren werden, sollen besser genutzt werden. Getestet wird dies durch die Unterstützung der Bürgerinnen und Bürger – also Sie!
In der Lokalkampagne “Betzdorf digital” soll durch verschiedene Aktionen und Angebote, wie z.B. das Minecraft-Projekt für Jugendliche, Tablet-Schulungskurse, Fachveranstaltungen, Kunstprojekte etc., das Thema “Digitalisierung” für alle in seiner Bandbreite und Relevanz dargestellt werden.

DIE ZIELE für das “Digitale Dorf Betzdorf”

– Stärkung der regionalen Unternehmen
– Verbesserung der Grundversorgung im ländlichen Raum
– Einkaufshilfe für Menschen mit eingeschränkter Mobilität
– Neues, komfortables Einkaufserlebnis
– Förderung des Ehrenamts und Wir-Gefühls
Mehr zum genauen Vorhaben und den einzelnen Projekten wird in der Veranstaltung und den lokalen Medien sowie den Social-Media-Kanälen bekannt gegeben.
Das Projektteam freut sich auf viele Gäste am 1. Februar 2016 in der Stadthalle Betzdorf!

VERANSTALTUNGSORT

Stadthalle Betzdorf
Hellerstraße 30
57518 Betzdorf
Montag, 1. Februar 2016, 17 Uhr