Auch “Smart Cities” interessieren sich für unsere Konzepte: Wir sind der Einladung der Smart City Expo Lateinamerika nach Puebla (Mexiko) gefolgt und stellten die Digitalen Dörfer vor.

Gut besucht war die Session, an der Dominik Magin zusammen mit Vertretern lateinamerikanischer Projekte und der Universität von Puebla unter dem Motto »Smart rural territories« teilnahm. Gemeinsamer Konsens der Diskussionsrunde: Nur mit der Entwicklung smarter Technologien erhalten ländliche Regionen die Chance, ihre Infrastruktur und Vernetzung auszubauen, um wettbewerbsfähig zu sein und den Bewohnern eine hohe Lebensqualität bieten zu können.

Während der Session gingen wir auf Herausforderungen in den Dörfern ein, stellten die Lösungen der ersten Testphase vor und gaben einen Ausblick auf die kommenden 2 ½ Jahre.

Mehr im IESE Blog